Bis zum Wanderritt der Einsteiger sind es noch  
 
Nanouk
Haflinger Wallach geb. 2003

Der Haflinger ist ein Gebirgspferd, das heute in erster Linie als robustes Freizeitpferd zum Reiten eingesetzt wird.
Haflinger dürfen 138 bis 148 cm groß sein.

Zuchtziel ist ein gut bemuskelter, jedoch schlanker Hals ohne Unterhals, ein langer Rücken mit guter Gurttiefe und eine kräftige Lendenpartie, Beine mit trockenen Gelenken und harten Hufen, stark gefesselt.

Gewöhnlich sind Haflinger sehr leistungsbereit, gutmütig und nervenstark. Sie sind trittsicher und vielseitig verwendbar. Bei sachgemäßer Ausbildung und Haltung sind Haflinger wegen ihres Charakters besonders für Anfänger geeignet. Im Freizeitbereich werden Haflinger unter anderem für Distanzritte, Kutsch- und Schlittenfahrten eingesetzt.